Sie befinden sich hier:

Presseeinladung

Anlässlich der Sachsen-Anhalt Reise des BUND Bundesvorstandes in Stendal

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich der Sachsen-Anhalt Reise des BUND Bundesvorstandes am Dienstag den 29.10.2013  laden wir sie herzlich ein zur 

                                          Pressekonferenz

am:                                    Dienstag 29.10.2013
                                          11:45 Uhr

Thema:           

                                 Neubau der Bundesautobahn A 14

Bewertung der erfolgreichen Klageverfahren zu den Planungsabschnitten VKE 1.2 (Colbitz, Sachsen-Anhalt) und VKE 1155 (Karstädt, Brandenburg) sowie des bevorstehenden Gerichtstermins zu VKE 1.3 (Dolle, Sachsen-Anhalt)

Teilnehmer:
Prof. Hubert Weiger  (BUND e.V., Bundesvorsitzender),
Bernd Schilf (BUND Sachsen-Anhalt e.V., Mitglied des Landesvorstandes)Moderation: Dipl. Biol. Oliver Wendenkampf (BUND Sachsen-Anhalt e.V., Geschäftsführer)

Weiterhin werden seitens des Bundesvorstandes anwesend sein: die beiden stellv Bundesvorsitzenden Ulrike Mehl und Klaus Brunsmeier           
der Bundesschatzmeister  Andreas Faensen-Thiebes           
die Mitglieder des Bundesvorstandes Dagmar Becker und Jörg Nitsch sowie 
der Bundesgeschäftsführer Olaf Bandt 

Die Pressekonferenz findet in den Räumen des Hotel am Bahnhof, Bahnhofstr. 30, 39576 Stendal statt. 

Wir bitten Sie um Ihre Teilnahmebestätigung 
Fax: 0391 – 56 30 78 29 
Mail: landesgeschaeftsstelle@bund-sachsen-anhalt.de

Bei Rückfragen: 
Oliver Wendenkampf, Tel.: 0391 – 56 30 78 0 bzw. 0160 – 7155064 

Presseeinladung

Sachsen-Anhalt Reise des BUND Bundesvorstandes in Magdeburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich der Sachsen-Anhalt Reise des BUND Bundesvorstandes am Dienstag den 29.10.2013  laden wir sie herzlich ein zur Pressekonferenz am:

                                            Dienstag 29.10.2013
                                                  um 16:15 Uhr

Thema:

„Bürgerbeteiligung in Planungsverfahren –  Rechtstaatliches Instrument des Rechtstaates oder Hemmnis des wirtschaftlichen Aufschwungs"

Teilnehmer:
Prof. Hubert Weiger  (BUND e.V., Bundesvorsitzender),
Undine Kurth (BUND Sachsen-Anhalt e.V., Landesvorsitzende)
Moderation: Dipl. Biol. Oliver Wendenkampf (BUND Sachsen-Anhalt e.V., Geschäftsführer)

Weiterhin werden seitens des Bundesvorstandes anwesend sein:
die beiden stellv Bundesvorsitzenden Ulrike Mehl und Klaus Brunsmeier
der Bundesschatzmeister  Andreas Faensen-Thiebes
die Mitglieder des Bundesvorstandes Dagmar Becker und Jörg Nitsch
sowie der Bundesgeschäftsführer Olaf Bandt

Die Pressekonferenz findet in den Räumen des Restaurant am Fürstenwall 3b, 30104 Magdeburg statt. Wir bitten Sie um Ihre Teilnahmebestätigung.

Fax: 0391 – 56 30 78 29
Mail: landesgeschaeftsstelle@bund-sachsen-anhalt.de

Bei Rückfragen:  Oliver Wendenkampf, Tel.: 0391 – 56 30 78 0 bzw. 0160 – 7155064

Bio-Abendmarkt: Erd-Apfelfest auf dem Moritzhof

„Das Beste von der Knolle“
 

Mit dem Erd-Apfel-Fest findet am 16. Oktober von 16 bis 20 Uhr der letzte Bio-Abendmarkt des Jahres 2013 auf dem Moritzhof in Magdeburg statt.

Wir wollen Sie kulinarisch mit pikanten Kartoffel- und Apfelgerichten verwöhnen und Ihnen die Vielfalt der Früchte näher bringen. 
 

Kartoffeln und Äpfel mit Genuss – lecker, abwechslungsreich und gesund… 
 

In gemütlicher Marktatmosphäre bis 20 Uhr im  Kulturzentrum Moritzhof am Moritzplatz 1 bieten unsere Bio-Landwirte, -Gärtner und -Hersteller ihre Produkte an. Sie haben Ziegenkäse, Imkereiprodukte, Eier, Nudeln, Fleisch- und Backwaren, Aufstriche, Senf und vieles mehr im Angebot! Das Gemüseangebot wird diesmal vom Bioladen Lebensquell aus Haldensleben bereitgestellt.  

Unsere Anbieter halten kleine Kostproben ihrer Erzeugnisse für Sie bereit und geben Ihnen gerne Tipps und Rezepte für die Zubereitung. 
 

Alle Produkte wurden nachhaltig erzeugt und die Anbieter treten persönlich für die Qualität der von ihnen verkauften Produkte ein und beantworten gerne Ihre Fragen dazu.
 

Am Infostand von BUND und der Biohöfegemeinschaft erfahren Sie interessante Fakten über den Anbau von Bio-Lebensmitteln und nachhaltigem Leben.
Die Kinder können beim Armbrustschießen ihr Geschick beweisen.

 
Außerdem wird der BUND Sie wieder zum « Candle-Ligth-Dinner » einladen…

Die BioAbendmärkte sind Teil des länderübergreifenden Projekts „Mit Bio durch Stadt und Land“. Auf insgesamt 200 Veranstaltungen in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt werden Fragen rund um Bio-Lebensmittel und den ökologischen Landbau beantwortet. Im Mittelpunkt stehen dabei Besonderheiten, Richtlinien, Kontrollen und Kennzeichnungen der Bio-Branche.

Die Veranstaltungsreihe wird gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). 

Weitere Informationen zum Ökolandbau und zu Bio-Lebensmitteln gibt es unter www.oekolandbau.de und www.bio-siegel.de.

Für Rückfragen: Daniela Heyer, 0391 – 56 30 78 16  oder  Dirk Werner, 039050 – 22 27



Suche

Metanavigation: