Sie befinden sich hier:

Selbstversorgung

Selbstversorgung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, selbst ein Stück Land zu beackern? Die regionalste und klimafreundlichste Methode ist der Anbau von Obst und Gemüse für den eigenen Bedarf – oder das Sammeln. Die nähere Umgebung von Magdeburg steckt voller Möglichkeiten.

Ackern
Beim Verband der Gartenfreunde Magdeburg e.V. können Sie erfahren, wo bei Ihnen in der Nähe eine Laube frei ist.
www.gartenfreunde-md.de

Gärtnern Sie lieber mit vielen Menschen zusammen? Dann ist vielleicht der Interkulturelle Garten genau das Richtige.
www.ikuga.kante-kultur.de

Mein Bio-Beet im Ökogarten
Sie bringen mit uns verschiedene Gemüsesorten aus - dabei halten wir uns an die Grundsätze des biologischen Anbaus ohne chemisch-syntethische Pflanzenschutzmittel. Sie pflegen ihr Beet und ernten bereits ab Ende Mai Ihr  eigenes Gemüse. Dabei stehen wir Ihnen individuell mit Rat und Tat zur Seite. Planen Sie etwa 1-2 Stunden pro Woche dafür ein. Ernten Sie frisches und vor allem selbstangebautes Gemüse - Ihre Freunde und Familie sind auch herzlich willkommen!
Im Ökogarten des BUND Magdeburg

E-Mail: info@bund-sachsen-anhalt.de
www.bund-sachsen-anhalt.de

Der eigene Balkon kann natürlich auch „beackert“ werden. Zum Beispiel können Sie Kräuter und die meisten Gemüsearten ohne Probleme in Balkonkästen oder größeren Behältnissen züchten. Vor dem Einpflanzen sollte man darauf achten, dass die Pflanze genug Platz hat, um tief genug Wurzeln zu schlagen.

Mundraub
Was sich erst einmal anhört wie eine Straftat, ist in Wirklichkeit eine online basierte Initiative, die es sich zum Ziel gemacht hat frei zugängliche Obstbäume auf der ganzen Welt zu kartieren, die frei abgeerntet werden dürfen.
www.mundraub.org

Pilze sammeln
Zur Saison im Wald Pilze zu sammeln kann ein schöner Ausflug sein. Aber Vorsicht: Manche Pilze sind giftig. In der Saison hilft die Ehrenamtliche Pilzberatung der Stadt Magdeburg, die Essbaren von den Giftigen zu unterscheiden. Die Termine sind auf der Website oder telefonisch zu erfahren. www.magdeburg.de (nach „Ehrenamtlicher Pilzberatung“ suchen)
Tel: 0391 5406200



Spenden

Spendenkonto des
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Volksbank Magdeburg
IBAN:
DE36 8109 3274 000 1669 800
BIC: GENODEF1MD1

BUND Sachsen-Anhalt Temine

Donnerstag, 19.10., BioAbendMarkt in Magdeburg, ab 16 Uhr, Schellheimer Platz

 

Samstag, 21.10., 2. Delegiertenversammlung des BUND Sachsen-Anhalt, 10.30-17 Uhr, LHW Magdeburg, Otto-v-Guerike-Str.

 

Samstag, 21.10. Bandi-Biber-Cup am Grünen Band, aktives Naturquiz für die ganze Familie an das Grüne Band bei Salzwedel, 11-13.30 Uhr.

Bitte mit Anmeldung bis zum 14.10.2017 unter ute.machel@bund-sachsen-anhalt.de oder unter der Telefonnummer 0160 44 00 376

 

Mittwoch, 25.10., Ortsgruppen-Treffen Quedlinburg, 19 Uhr, Pizzeria "Zur Hölle", Stieg 20

 

Impressionen von der Fahrradtour gegen die Deponie begann in Lützen bei YouTube...

Möchten Sie ein besonderes Geschenk machen?

Wie wäre es dann mit einem bleibenden Wert - einer Alleenpatenschaft.

Der BUND unterstützt die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschen­feind­lichkeit und Gewalt".

Intranet

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den internen Bereich.
(www.bund-intern.net)

Suche

Metanavigation: