Sie befinden sich hier:

Kosmetik

Kosmetik begleitet uns tagtäglich – ob wir am frühen Morgen duschen, wenn wir uns abends die Zähne putzen oder Handcreme benutzen. Doch was sind die Inhaltsstoffe dieser Produkte, die wir uns auf Haut und Haare auftragen? Welche ökologischen oder sozialen Aus- und Nebenwirkungen haben unsere Pflegeprodukte? Laut EU-Gesetz müssen die Inhaltsstoffe eines Kosmetik-Artikels auf einem Etikett oder dem Beipackzettel mit „INCI“-Bezeichnungen erklärt werden, also zu Deutsch den „Internationalen Namensbezeichnungen für kosmetische Zutaten“. Nicht nur Allergiker sollten die wichtigsten Punkte der INCI-Liste kennen.

Mineralöle: Dieser billige Rohstoff, wie Vaseline (Petrolatum) oder Paraffinöl (Mineral Oil, Paraffinum liquidum) kommt oft in Kosmetik vor. Er bildet einen undurchlässigen Film und verhindert die Eigenregeneration der Haut.

Halogenorganische Verbindungen: Die Moleküle dieser Substanzen enthalten Brom, Jod oder Chlor. Neben dem großen Allergiepotential können diese Stoffe, einmal ins Gewebe gelangt, Eiweißveränderungen bewirken. Sie sind an Silben wie bromo, jodo, iodo oder chloro zu erkennen.

Formaldehyd/-abspalter: Da Formaldehyd als krebserregend vom Markt verschwunden ist, schleusen so genannte Abspalter den toxischen Wirkstoff durch die Hintertür wieder ein. Nach längerem Kontakt mit Wasser setzen diese Substanzen Formaldehyd frei, der in die Zellen eindringt, wo er das Gewebe schwer schädigen kann. Diese Zusatzstoffe werden unter anderem als 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-Diol, 5-Bromo-5-Nitro-1,3 Dioxane, DMDM oder Bronopol geführt.

Emulgatoren: Unter der Bezeichnung Polyglycol, Polysorbate oder PPG verbergen sich die sogenannten „PEG-Derivate“ in vielen Kosmetik-Produkten und sollen die Haut durchlässig machen. Da viele Emulgatoren aber selbst krebserregende Verunreinigungen aufweisen, transportieren sie diese giftigen Stoffe in den Körper.

Chemische UV-Filter:
UV-Filter (Benzophenone- 1-3 (BP-1, BP-2 und BP-3) können hormonelle Veränderungen auslösen und wurden sogar in Muttermilch nachgewiesen.

Grundsätzlich gilt: Hilfsstoffe dienen weniger der Pflege, sondern verleihen dem Produkt zusätzliche Eigenschaften, wie längere Haltbarkeit durch Konservierungsstoffe oder einen bestimmten Duft. Auf der Inhaltsliste taucht zum Beispiel der Begriff „Perfume“ auf – ein Stoffgemisch, das mehr als 100 Einzelkomponenten enthält, die nicht gesondert erklärt werden.

Trotz vieler eindeutiger Mängel sind diese Hilfsstoffe in Kosmetik oft häufiger enthalten als Basisstoffe, wie Fettstoffe und Öle, Jojoba-Öl oder Shea-Butter, oder Wirkstoffe, wie Vitamine oder Milchsäure.



Spenden

Spendenkonto des
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Volksbank Magdeburg
IBAN:
DE36 8109 3274 000 1669 800
BIC: GENODEF1MD1

BUND Sachsen-Anhalt Temine

Samstag, 25.3. Vogelexkursion am Grünen Band, 14:00 Uhr, mit dem Ornithologen Olaf Olejnik (BUND), Altes Silo an der B248 nördl. Hoyersburg, 2,0 Std / ca. 3 km

 

'EarthHour'

Samstag, 25.3. zwischen 20:30 und 21:30 Uhr: Licht aus! und auch alle anderen unnötigen Stromverbraucher ausschalten.

 

Freitag, 31.3. Exkursion Gehupft wie gesprungen, 20:30 Uhr, mit dem Amphibien-Experten Ralf Knapp & Ute Machel (BUND), Am Sportplatz in Brietz, Gut für Kinder geeignet !!, 2,0 Std / ca. 1 km

 

Mittwoch, 19.4. Landesvorstandssitzung, ab 17.30 Uhr in Magdeburg, Landesgeschäftsstelle

 

BUND Frosch-Camp 22.4. in Dessau - Programm unter "Biotopschutz"

 

Samstag 29.04. 5. Radtour der BI „Zukunft statt Braunkohle - Region Lützen“, 12:30Uhr, Marktplatz in Lützen - Programm unter "Energiepolitik"

 

Donnerstag, 4.5. Wahl-Mitgliederversammlung BUND-Kreisgruppe MD, 18.15 Uhr, in der Landesgeschäftsstelle

 

 

 

 

Möchten Sie ein besonderes Geschenk machen?

Wie wäre es dann mit einem bleibenden Wert - einer Alleenpatenschaft.

Der BUND unterstützt die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschen­feind­lichkeit und Gewalt".

Intranet

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den internen Bereich.
(www.bund-intern.net)

Suche

Metanavigation: