BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Sachsen-Anhalt


Vorläufige Anwendung des CETA-Abkommens startet. BUND bekräftigt Forderung, CETA nicht zu ratifizieren

BUND-Klage zeigt ersten Erfolg:

Deponie Profen-Nord darf einstweilen nicht gebaut werden

 

Die gemeinsame Klage von BUND Sachsen-Anhalt und BUND Sachsen gegen die Errichtung der Deponie Profen-Nord zeigt einen ersten Erfolg: Der Burgenlandkreis hat die Anordnung der sofortigen Vollziehung des Planfeststellungsbeschlusses für die Errichtung und den Betrieb einer Mineralstoffdeponie wieder aufgehoben. Das heißt: Die Deponie darf nicht weiter eingerichtet werden, die bereits begonnenen Arbeiten sind sofort zu stoppen.

 

Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung...

Raus aus der Massentierhaltung

Die Massentierhaltung ist ein riesiges Problem in Deutschland.

Nach der Bundestagswahl muss sich dringend etwas ändern. Fordern Sie die Parteivorsitzenden auf, sich für einen Umbau der Nutztierhaltung und eine bessere Agrarpolitik einzusetzen!

Ein entsprechendes Programm muss in den neuen Koalitionsvertrag – mit einem genauen Zeitplan, einer gesicherten Finanzierung und Vorgaben, welche Gesetze geändert werden müssen.

BUND fordert: Verbindliche Haltungskennzeichnung aller tierischen Produkte

A Place to Bee

Helfen Sie unseren Bestäubern! Heute sterben Bienen massenhaft durch Pestizide, Monokulturen und den Verlust von Lebensräumen. Wie wir ihr Überleben sichern können? Dafür haben wir einen Plan entworfen – helfen Sie, dass er nach der Bundestagswahl Früchte trägt. Appellieren Sie jetzt an die Parteivorsitzenden, das Bienensterben zu stoppen. Deutschland muss ein Ort für Bienen bleiben: A Place To Bee – auch für uns Menschen.

Mit Plan und Praxis: Bienen retten!

Lesen Sie hier den Nationalen Bienenaktionsplan...

Umwelt. Zukunft. Wählen.

Die Positionen des BUND im Wahljahr 2017...

Für die Bewahrung natürlicher Lebensräume!

Lesen Sie hier unsere Fakten zur Bundestagswahl...

Für eine tier- und umweltgerechte Landwirtschaft!

Lesen Sie hier unsere Fakten zur Bundestagswahl...

Für faires Wirtschaften! Ressourcenverschwendung stoppen!

Lesen Sie hier unsere Fakten zur Bundestagswahl...

Für mehr Klimaschutz und eine andere Energiepolitik!

Lesen Sie hier unsere Fakten zur Bundestagswahl...

Für besseren Schutz vor riskanten Stoffen und Technologien!

Lesen Sie hier unsere Fakten zur Bundestagswahl...

Stoppt die Gülle-Verschmutzung - Schützt unser Wasser!

Wintersportprojekt Schierke für BUND nicht zukunftsfähig

Das geplante Wintertourismus-Projekt „Natürlich Schierke“ ist für den BUND Sachsen-Anhalt nicht zukunftsfähig und verstößt gegen Naturschutzrecht.

20 Hektar Kahlschlag von wertvollem Moorwald ist kontraproduktiv für den Tourismus.

Der BUND fordert die Offenlegung aller Akten.

Lesen Sie hier die aktuellen Pressemitteilungen...

Hier die Unterschriftenliste zum Download...

Appell an Bundesregierung: Hormongifte stoppen!

Der Schutz von Mensch und Tier vor hormonell wirksamen Chemikalien darf nicht geschwächt werden. Jetzt protestieren!


Quelle: http://bund-sachsen-anhalt.de/index.php?id=42&cHash=