Sie befinden sich hier:

Der Igel

Der Igel ist ein nachtaktives Tier. Nach Einbruch der Dämmerung kommt er aus seinem Versteck und geht auf Nahrungssuche. Auf seinem Speiseplan stehen Insekten, Asseln, Würmer, Schnecken, Eier und junge Mäuse. Ein dunkelbraunes Stachelkleid mit 5000 bis 7000 Stacheln schmückt seinen Körper. In dem er sich zusammenrollt hilft ihm dieses, sich vor seinen Feinden zu schützen. Er zieht dann seinen Kopf ein und richtet seine Stacheln auf. So sind seine beiden verletzlichen Stellen - Bauch und Kopf - geschützt und Feinde abgeschreckt.

Unterschlupf findet der Igel meist an Waldrändern, auf Brachflächen, in lichten Mischwäldern, in Gärten, auf Streuobstwiesen oder in Parks. Gerne versteckt er sich in Laubhaufen oder sucht in Hecken und  Sträuchern Zuflucht.

Ab Ende Oktober/Mitte November macht der Igel seinen Winterschlaf. Während dieser Zeit werden die Körperfunktionen des Igels zurückgefahren. Vor dem Winterschlaf legt sich der Igel eine Fettschicht als Kälteschutz und Nahrungsreserve an.

Tipps rund um den Igel:

  • Zufütterung der Igel mit Katzenfutter für die vereinfachte Anlegung  einer Fettschicht. 
  • Katzenfutter in flache Schale unter eine umgestülpte, leicht gekippte Holzkiste stellen, damit ungewollte Gäste wie Katzen, Vögel oder der Regen fern bleiben 
  • Morgens restliches Futter entfernen
  • Überwinterungsplätze des Igels müssen frostfrei sein
  • Anlegen von Kompost-, Laub- und Reisighaufen oder Holzstapel
  • Überwinterung gesunder Tiere nicht im Haus (nur bei Untergewicht oder Krankheit

Igel mit Untergewicht:

  • Einbuchtung hinter dem Kopf („Hungerlinie“)
  • eingefallenen Flanke

Kranke Igel:

  • auffälliges Umherirren
  • keine Reaktion auf Gefahrenreize (Zusammenrollen)      
  • eingefallene, schlitzförmige Augen

Lesen Sie mehr zum Igel beim BUND-Bundesverband.



Spenden

Spendenkonto des
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Volksbank Magdeburg
IBAN:
DE36 8109 3274 000 1669 800
BIC: GENODEF1MD1

BUND Sachsen-Anhalt Temine

Samstag, 25.3. Vogelexkursion am Grünen Band, 14:00 Uhr, mit dem Ornithologen Olaf Olejnik (BUND), Altes Silo an der B248 nördl. Hoyersburg, 2,0 Std / ca. 3 km

 

'EarthHour'

Samstag, 25.3. zwischen 20:30 und 21:30 Uhr: Licht aus! und auch alle anderen unnötigen Stromverbraucher ausschalten.

 

Freitag, 31.3. Exkursion Gehupft wie gesprungen, 20:30 Uhr, mit dem Amphibien-Experten Ralf Knapp & Ute Machel (BUND), Am Sportplatz in Brietz, Gut für Kinder geeignet !!, 2,0 Std / ca. 1 km

 

Mittwoch, 19.4. Landesvorstandssitzung, ab 17.30 Uhr in Magdeburg, Landesgeschäftsstelle

 

BUND Frosch-Camp 22.4. in Dessau - Programm unter "Biotopschutz"

 

Samstag 29.04. 5. Radtour der BI „Zukunft statt Braunkohle - Region Lützen“, 12:30Uhr, Marktplatz in Lützen - Programm unter "Energiepolitik"

 

Donnerstag, 4.5. Wahl-Mitgliederversammlung BUND-Kreisgruppe MD, 18.15 Uhr, in der Landesgeschäftsstelle

 

 

 

 

Möchten Sie ein besonderes Geschenk machen?

Wie wäre es dann mit einem bleibenden Wert - einer Alleenpatenschaft.

Der BUND unterstützt die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschen­feind­lichkeit und Gewalt".

Intranet

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den internen Bereich.
(www.bund-intern.net)

Suche

Metanavigation: