Sie befinden sich hier:

Das unmissverständliche Ziel des Abkommens: Die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad! Doch noch sind viele Fragen ungeklärt.

Zum Tag der Allee kürte der BUND auch dieses Jahr wieder die "Allee des Jahres". Mit der Prämierung will der BUND auf die akute Gefährdung von Alleen­bäumen aufmerksam machen.

Engagieren Sie sich jetzt für Umwelt- und Naturschutz. Mit einer Mitgliedschaft im BUND geben Sie der Natur eine Stimme!

 

Das aktuelle Begrüßungsgeschenk: "Das geheime Leben der Bäume"

Der Förster Peter Wohlleben eröffnet in seinem Buch eine ganz neue Perspektive auf den Wald als Gemeinschaftsgefüge. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise in eine bisher verborgene Welt.

 

Werden Sie jetzt online BUND-Mitglied und erhalten Sie als Dankeschön "Das geheime Leben der Bäume"!

 

Der Schutz von Mensch und Tier vor hormonell wirksamen Chemikalien darf nicht geschwächt werden. Jetzt protestieren!

Die Medienberichterstattung der vergangenen Tage hat vermehrt zu Nachfragen geführt, warum der BUND eigentlich so sehr gegen die A14 kämpft.

Hier haben wir die wichtigsten Fakten, die aktuelle Pressemitteilung, sowie unser Alternativplanung für Sie zusammengestellt.




Spenden

Spendenkonto des
BUND Sachsen-Anhalt e.V.
Volksbank Magdeburg
IBAN:
DE36 8109 3274 000 1669 800
BIC: GENODEF1MD1

BUND Sachsen-Anhalt Temine

Sa. 12.11. Secondhandmarkt in Quedlinburg, 10.00 bis 13.00 Uhr, Kreisvolkshochschule Harz

 

Sa. 12.11. Arbeitseinsatz mit Informationen zum Grünen Band, 10.30 Uhr, Sportplatz Brietz, bei Salzwedel an der B 71

 

Mi, 16.11. Landesvorstandssitzung, ab 17.30 Uhr in Magdeburg, Landesgeschäftsstelle

 

Mi, 26.10. „Naturerbe in Sachsen-Anhalt, Leben an Elbe, Saale und Weiße Elster“, Vortrag Iris Brunar, 18.30 Uhr im „Lindenhof“ Hohenmölsen

 

Mi, 7.12. BioBranchenTreffen, 10-16 Uhr Magdeburg, Biomarkt Naturata

 

Mi, 14.12. Landesvorstandssitzung, ab 17.30 Uhr in Magdeburg, Landesgeschäfts

 

 

Stand und Perspektiven der Braunkohle im Süden von Leipzig

 

Der BUND Sachsen lädt zu zwei einander ergänzenden Fachtagungen über die Situation des Braunkohleabbaus im Südraum Leipzigs ein.

In der ersten Fachtagung sprechen und diskutieren Expert*innen über die aktuellen Entwicklungen rund um den Tagebau Vereinigtes Schleenhain und neuerliche Erweiterungsplanungen sowie ökonomische, ökologische und rechtliche Fragestellungen in der Region.

 

In der zweiten Fachtagung werden mögliche Alternativen und Perspektiven der von der geplanten Erweiterung des Tagebaus Vereinigtes Schleenhain direkt und indirekt betroffenen Akteure erörtert.

 

Anmeldung: veranstaltung@bund-sachsen.de | 0351 / 8747 6140

 

Veranstaltung 1: Stand der Dinge, 4. November 2016

Veranstaltung 2: Perspektiven, 17. Februar 2017

Möchten Sie ein besonderes Geschenk machen?

Wie wäre es dann mit einem bleibenden Wert - einer Alleenpatenschaft.

Der BUND unterstützt die "Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschen­feind­lichkeit und Gewalt".

Intranet

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den internen Bereich.
(www.bund-intern.net)

Suche

Metanavigation: